Energieeffizienz steigern, Kosten senken, Steuern minimieren

Steigende Energiekosten reduzieren signifikant das Geschäftsergebnis oder gefährden gar die Wettbewerbsfähigkeit.

Die Steigerung der Energieeffizienz und Einführung eines systematischen Energiemanagements ist ein wichtiger Ansatz diese Herausforderung erfolgreich zu meistern.

Ein Energiemanagementsystem (EnMS) dient der zielgerichteten und nachhaltigen Umsetzung des Energiemanagements. Mit der Nutzung der Managementprinzipien eines EnMS nach DIN EN ISO 50001 werden systematisch - auch kurzfristig umsetzbare - Effekte der Energieeffizienzverbesserung erschlossen, bewertet und realisiert.

Neben den Kosteneinsparungen durch Effizienzsteigerungen haben Sie die Möglichkeit mit einem EnMS in den dauerhaften Genuss von Steuererleichterung bei der Stromsteuer, der EEG-Umlage und weiteren Steuern zu kommen.

Aber wie halte ich den Aufwand für den Aufbau, die Dokumentation und die Aufrechterhaltung des EnMS gering? Wie kann ich das EnMS in bestehende Managementsysteme integrieren? Habe ich meine Effizienzpotenziale vollständig identifiziert? Wie kann ich meine Energiebeschaffung optimieren? Habe ich Anspruch auf weitere Förderungen und (Steuer-) Erleichterungen? 

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie durch die Beratungs- und Software-Lösungen der AKRA Business Solutions und ihres Partners der GRC mit dem Tool Doc-Set-Minder®.